Alle müssen sich bewegen

Während früher Ärzte und Physiotherapeuten ihren Patienten bei Rückenproblemen vor allem Ruhe empfahlen, sich zu schonen, geht man heute ganz anders vor. Betroffene sollen sich bewegen – je mehr desto besser. Dasselbe gilt auch für die Prävention von Beschwerden. In der Rückenschule lernen Sie daher, den Alltag Rückenfreundlicher zu gestalten. Alltagsabläufe bewußt machen und zu überprüfen und durch Übungen entgegen zu gehen. (bücken, heben stehen, sitzen). Außerdem gibt es gezielte Rückenschulübungen um die Muskulatur aufzubauen.

Termine

Ansprechpartner

Maria Werner

Kontakt

  • rueckenschule@viktoriamitte.de

Probetraining