SV Rot-Weiss Viktoria Mitte 08 e.V.

Sportverein Berlin Mitte

Die Kreisliga-Könige – radioBerlin 88,8

Kreisligakoenige_rbb_520

„Die Kreisliga-Könige“: radioBerlin 88,8 startet multimediale Dokusoap über den Fußballclub „Rot-Weiß Viktoria Mitte“

radioBerlin 88,8 bringt den Amateurfußball ganz groß raus. In der Saison 2016/2017 macht das rbb-Stadtradio den Kreisligaverein „Rot-Weiß Viktoria Mitte“ zum Star der multimedialen Dokusoap „Die Kreisliga-Könige“.

Ab 21. August 2016 berichtet radioBerlin regelmäßig über die Spiele von „Rot-Weiß Viktoria Mitte“ aus dem Brunnenviertel, porträtiert Spieler und Trainer, stellt die gegnerischen Mannschaften vor und erzählt Geschichten, die nur der Amateurfußball schreibt. Zum Alltag des Clubs gehören zum Beispiel der Kassenwart, der die Monatsbeiträge immer noch in der Zigarrenkiste sammelt, bodenständige Spielerfrauen und die treue Seele, die ehrenamtlich Trikots wäscht und bügelt.

Ein Herz für den Amateurfußball

„Im Grunde behandeln wir Viktoria Mitte wie Hertha BSC“, sagt radioBerlin-Programmchef Konrad Kuhnt, „nur, dass Viktoria Mitte ein Zehntligist in der Kreisliga ist. Wir möchten all denen, die mit ihrem Engagement auf dem Platz oder hinter den Kulissen den Berliner Amateurfußball am Laufen halten, ein kleines mediales Denkmal setzen.“

Auf www.radioberlin.de erhalten „Die Kreisliga-Könige“ einen eigenen Internetauftritt mit Spielplan, Ergebnissen, Tabellen, Spielerportraits und Geschichten aus dem wahren Kreisliga-Leben. Auch das rbb Fernsehen beteiligt sich an dem Projekt.

Saisonstart am 21. August

In der vergangenen Saison hatte „Rot-Weiß Viktoria Mitte“ noch deutlich Luft nach oben. Ob es mit der Partnerschaft mit radioBerlin besser wird? Die Saison in der Kreisliga B, Staffel 1, beginnt für „Rot-Weiß Viktoria Mitte“ am 21. August 2016 auf dem Kunstrasenplatz in der Stralsunder Straße 22-24 mit einem Heimspiel gegen Cimbria Trabzonspor. radioBerlin 88,8 berichtet ab 15.00 Uhr live in Ausschnitten.

Erlebt die „Die Kreisliga-Könige“ auf www.radioberlin.de

Quelle: www.presseservice.rbb-online.de